Arbeitsgruppen

Arbeitsgruppen

Habt Ihr Euch für eine Mitgliedschaft im Rübchen entschieden, dann müsst Ihr Eure Arbeitsstunden in einer der Arbeitsgruppen des Vereins ableisten und Euch rechtzeitig eintragen. Die Gruppen arbeiten eigenverantwortlich. Es gibt z.B.:

den Ladendienst

Er ist die größte Gruppe. Jeder Ladendienstler überprüft und rechnet die Einkäufe der Mitglieder ab und führt am Ende des Dienstes Buch über die Einnahmen und Ausgaben des Tages. Vier Mal im Jahr übernimmt man eine Schicht während der Öffnungszeiten. Kurzfristiges Tauschen ist möglich, sofern man Ersatz findet. Rita koordiniert die Gruppe, Marie gibt regelmäßig Einweisungen.

die Finanzgruppe

Ansprechpartner sind hier Felix und Maria. Margit kümmert sich um die Buchungen und Verwaltung der Mitgliedsbeiträge. Die Gruppenmitglieder unterstützen bei diversen Finanzangelegenheiten des Vereins.

die Bestellgruppe

sorgt durch kontinuierliche Warenbestellung für volle Regale. Weiterhin werden die Warenbestände überprüft und bei den unterschiedlichen Anbietern neu bestellt. Hier arbeiten etwa 15 Leute: die Trockenbesteller ordern jeweils 2 Monate, die Frischebesteller 6 Wochen lang Waren für den Laden. Es gibt separate Bestellung für „Rapunzel“- sowie für F.A.I.R.E. janina ist für die Trocken-, Lenau und Ulrike sind für die Frischebestellung zuständig. Katrin macht die Monatsbestellungen bei der F.A.I.R.E. und bei Rapunzel.

die Auspackgruppe

trifft sich immer vor der Ladenöffnung (montags und donnerstags), um die frisch gelieferten Waren einzuräumen, auszupreisen und den Laden für den Ladendienst vorzubereiten. Es arbeiten immer drei Leute zusammen (insgesamt etwa 50 Leute über das Jahr verteilt). Auch hier ist kurzfristiges Tauschen möglich, wenn ein Ersatz gefunden wird. Susanne und Elisabeth koordinieren diese Gruppe.

die Käsegruppe

das sind 18 Leute, die sich darum kümmern, dass Käselaiber zerteilt und die Stücke hygienisch verpackt und ordentlich etikettiert werden.

die Putzgruppe

sorgt für Sauberkeit im Laden. Es wird dreimal in der Woche – zwischen den Verkaufstagen – geputzt. Dieser Dienst ist relativ zeitunabhängig. Eine Einweisung bekommt man von Anne.

die Pfandgruppe

kümmert sich um die Pfandabwicklung. Zweimal die Woche sorgen vier Leute dafür, dass die Pfandrückgaben an den Großhandel regelmäßig und reibungslos über die Bühne gehen. Felix koordiniert die Gruppe.

die Hausmeisterei

Fünf Leute, die kommen, wenn’s klemmt und hakt. Eva koordiniert das.