Lieferanten

  • Milchschafhof Henkelmann, Arzberg (Schafskäse und -wurst)
  • Ziegenhof Horbeck, Beate Thomann, Molmerswende (Ziegenkäse)

Direktbezug

Seit einiger Zeit vertreibt die Rapunzel Naturkost AG ihre Ware selbst, also ohne Zwischenhandel. Da es sich ausschließlich um Trockenprodukte handelt, bestellen wir vieles auf Vorrat, um so die Preise niedrig zu halten. Rapunzel beliefert uns v.a. mit Nüssen und Trockenfrüchten, Müslis, Hülsenfrüchten, Nudeln, Keksen, Würz- und Tomatenprodukten.

Tees in Großpackungen kaufen wir zwei- bis dreimal jährlich bei der Teekampagne.

Außerdem gibt es bei uns auch die Fruchtsaftkonzentrate der Firma Ratiodrink sowie das von Bioland zertifizierte Rapskernöl von Rapskernöl.info.

Fairer Handel

Lebensmittel aus fernen Ländern, die man hier in der Region oder in Europa nicht anbauen kann, stammen bei uns grundsätzlich aus fairem Handel und natürlich ebenfalls aus kontrolliert ökologischen Anbau. Dies sind v.a. Kaffee, Kakao, Schokolade, Quinoa, schwarzer und grüner Tee, Roibuschtee, einige Nussarten und Trockenfrüchte, viele Gewürze und Bananen. Wir beziehen die meisten dieser Waren über die F.A.I.R.E. Warenhandels eG (Dresden), die mit den Importorganisationen gepa, El Puente und dwp zusammenarbeitet.

Garantiert ökologisch angebauten und fair gehandelten Kaffee bekommen wir von der Café Libertad Kooperative GbR.

Großhandel

Unser regionaler Großhändler Naturkost Erfurt beliefert uns immer zum Montag und Freitag.